Rennterminie aktualisiert am 11. 03. 2019

 

Speedweek: Von Rudi Hagen - 07.02.2019 12:47

 

Markus Venus: Folgt auf Maximilian bald der EM-Titel?

 

Die Saison 2018 war für Markus Venus (36) und Beifahrer Markus Heiß (32) wieder eine sehr erfolgreiche. Das Top-Gespann des RSC Pfarrkirchen trat bei 17 Rennen an und gewann davon 14.

«Das ist hart, so etwas zu toppen», sagte Markus Venus im Hinblick auf die kommende Saison zu SPEEDWEEK.com. In Scheeßel, Vechta und in Werlte standen andere ganz oben auf dem Treppchen. Genau genommen, immer die gleichen: William Matthijssen und Beifahrerin Sandra Mollema. Das gemischte Doppel aus den Niederlanden holte sich im Emsland wieder den Europameisterschafts-Titel, für Matthijssen war es bereits der sechste.                            

Der EM-Titel fehlt Venus/Heiß noch. Fünfmal wurden die beiden sympathischen Bayern bereits Deutscher Meister, dreimal Vize-Europameister. Markus Venus, einer der ruhigsten und relaxesten Piloten in der 500er-Szene (was auch für seinen Beifahrer Markus Heiß zutrifft), lässt das zumindest äußerlich kalt.

«So wie es kommt, so kommt es», gibt sich der 36-Jährige philosophisch, «man will natürlich am besten immer jedes Rennen gewinnen, aber da sind auch noch andere sehr schnelle Fahrer wie beispielsweise Mitch Godden, Markus Brandhofer oder Sven Holstein, von William Matthijssen ganz zu schweigen.»

Dass das EM-Finale in dieser Saison im niederländischen Eenrum stattfindet, also sozusagen im Wohnzimmer von Matthijssen/Mollema, regt den Pfarrkirchener nicht auf. «Unsere Vorbereitungen laufen ganz normal und bis Eenrum ist es ja auch noch eine Weile hin.»

Große Freude im Hause Venus gab es übrigens am 15. November 2018. Venus Frau Melanie brachte einen kleinen Stammhalter zur Welt, Maximilian heißt der Sprössling.

06. Februar 2019

 

Servus zusammen !

 

Die Planungen und Vorbereitungen für die Saison 2019 laufen auf Hochtouren. Hiermit schon mal die voraussichtlichen Termine. Bitte beachten, dass es sich hierbei „nur“ um die Termine der Vereine handelt. Ob und welche Rennen wir wirklich fahren, wissen wir immer erst kurzfristig, wenn die Startverträge stehen. Das könnt ihr dann immer aktuell unter „Renntermine“ erfahren.

Wir hoffen auf eine erfolgreiche, vor allem unfallfreie Saison in der uns der Wettergott wieder gut gesinnt ist und hoffen, dass wir viele von Euch auf den Rennplätzen wieder sehen.     Bericht: M.B.

 

Datum

Ort

Event

März

 

 

30. Sa

Mühldorf

Training

April

 

 

06. Sa

Haunstetten

Training

12. Fr

Pocking

Training

13. Sa

Pfarrkirchen

Fahrertraining für Jedermann

21. So

Pocking

4-Länderkampf

Mai

 

 

01. Mi

Dingolfing

Int. Sandbahnrennen

03. Fr

Pocking

Training

19. So

Plattling

Int. Sandbahnrennen

26. So

Osnabrück

Int. Grasbahnrennen

30. Do

Lüdinghausen

Int. Grasbahnrennen

Juni

 

 

02. So

Bielefeld

Grasbahn EM Semi 1

07. Fr

Pocking

Training

15. Sa

Diedenbergen

Speedway - Team -  Cup

20. Do

Altrip

Int. Sandbahnrennen

29./30. Sa/So

Haunstetten

Gespann EM Semi

Juli

 

 

05. Fr

Pocking

Training

07. So

Mühldorf

Langbahn GP 3

27. Sa

Werlte

Int. Sandbahnrennen

28. So Angenrod Grasbahnrennen

August

 

 

02. Fr

Pocking

Training

04. So

Melsungen

Int. Grasbahnrennen

10. Sa

Hertingen

Int. Grasbahnrennen

17. Sa

Bad Hersfeld

Grasbahn EM Finale

18. So

Eenrum

EM Finale Seitenwagen

25. 08

Scheessel

WM-Challenge

September

 

 

01. So

Berghaupten

Int. Grasbahnrenen

08. So

Pfarrkirchen

DM-Seitenwagen

13. Fr

Pocking

Training

14. Sa

Vechta

Langbahn Team WM

Schenken Sie uneren Partnern                               Ihr Vertrauen !